Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
minimieren
Aktuelle Medientipps

Am 5. Mai vor 200 Jahren wird im beschaulichen Städtchen Trier Karl Marx als dritter Sohn eines jüdischen Anwalts geboren. Marx sollte zu einem der bedeutendsten deutschen Denker werden und seine politischen Ideen sollten die Welt verändern. Im Revolutionsjahr 1848 schreibt er gemeinsam mit seinem engen Freund Friedrich Engels das Manifest der Kommunistischen Partei, das mit dem bekannten Aufruf "Proletarier aller Länder vereinigt euch!" endet. Bis heute zählt das nur 23 Seiten umfassende Werk zu den fünf meistgelesenen Büchern aller Zeiten. Wer mehr zu dem großen Philosophen und Soziologen erfahren möchte, wird HIER fündig.

minimieren
Impressum

Stadt Ludwigshafen am Rhein
Stadtbibliothek Ludwigshafen
Bismarckstraße 44-48
67059 Ludwigshafen
Tel.: 0621 504-2601
stadtbibliothek@ludwigshafen.de
www.ludwigshafen.de/stadtbibliothek
www.ludwigshafen.de/impressum

minimieren

  

Ideenw3rk
Die Facebook-Seite der Medien- und
Kreativwerkstatt der Stadtbibliothek

Fre1raum
Die junge Facebook-Seite
der Stadtbibliothek!

minimieren

Willkommen beim Online-Katalog der Stadtbibliothek Ludwigshafen

Hier können Sie den Bestand der Stadtbibliothek einschließlich ihrer Stadtteil-Bibliotheken durchsuchen und Ihr Konto einsehen. Zusätzlich dazu finden Sie Informationen zum digitalen AngebotNeuerwerbungslisten und Medientipps sowie eine Seite für Kinder.

minimieren
ACHTUNG: Stadtteil-Bibliothek Rheingönheim am 24. April geschlossen

Aufgrund von Sanierungsarbeiten bleibt die Stadtteil-Bibliothek in Rheingönheim, Hilgundstraße 6, am Dienstag, 24. April, geschlossen. Ausgeliehene Medien können in der Zentralbibliothek, Bismarckstraße 44-48, zurückgegeben werden oder unter 0621 504-2611 telefonisch verlängert werden.

Info unter 0621 5 49 49 87 und 0621 504-2600

minimieren
1. Mai - Bibliothek geschlossen

Am Maifeiertag bleiben die Stadtbibliothek und alle Stadtteil-Bibliotheken geschlossen. Die Buchrückgabe ist im Außenbereich der Zentralbibliothek in der Bismarckstraße möglich. Info unter 0621 504-2600

minimieren
Start des Kartenvorverkaufs am 24. April

Die Fußballweltmeisterschaft in Russland steht vor der Tür. Um das Warten darauf etwas zu verkürzen, lädt die Stadtbibliothek am 11. Mai um 19.30 Uhr zu einem literarischen Fußballabend mit Tomislav Schwebezov in ihre Zentralbibliothek in der Bismarckstraße ein. Unter dem Titel "Das Spiel lesen können! DIE satirische Fußball-Lesung zur MAFI(F)A-WM 2018 in Russland bringt Kölner Kabarettist kompromittierende Texte und Informationen seines alter Ego und Ex-KGB-Agenten Tom Schwebe mit, der die russische „Abwehrschwäche“ ausnutzte, um die mafiösen Strukturen der FIFA aufzudecken. Schwebezov liest reichlich Selbstverfasstes: Anekdoten, Polemiken, Storys und sogar Gedichte sowie aus Büchern von Fußball liebenden Kabarettisten, Schriftstellern und Ex-Fußballprofis. Themengerecht dauert die Lesung 2 x 45 Minuten, verbale Fouls werden konsequent abgepfiffen.

Die Karten kosten 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Info unter 0621 504-3301

minimieren
Neuerwerbungen