Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
minimieren
Aktuelle Medientipps

Gerade hat die BASF in ihrem Kulturprogramm dem Tubisten Andreas Martin Hofmeir ein Kuenstlerportraet gewidmet. Ob solistisch mit Orchester, kammermusikalisch mit Weltmusik-Flair oder Ausfluegen in den Jazz, als Kabarettist oder frueheres Mitglied der Blas-Kultband „LaBrassBanda“: der Ur-Bayer ist vielseitig und rueckt ein lange unterschaetztes Instrument ins richtige Licht. Wer ihn oder auch andere Solisten auf der Tuba hoeren moechte, findet in unserem Bestand einige CDs HIER.

minimieren
Impressum

Stadt Ludwigshafen am Rhein
Stadtbibliothek Ludwigshafen
Bismarckstraße 44-48
67059 Ludwigshafen
Tel.: 0621 504-2601
stadtbibliothek@ludwigshafen.de
www.ludwigshafen.de/stadtbibliothek
www.ludwigshafen.de/impressum

minimieren

  

Ideenw3rk
Die Facebook-Seite der Medien- und
Kreativwerkstatt der Stadtbibliothek

Fre1raum
Die junge Facebook-Seite
der Stadtbibliothek!

minimieren

Willkommen beim Online-Katalog der Stadtbibliothek Ludwigshafen

Hier können Sie den Bestand der Stadtbibliothek einschließlich ihrer Stadtteil-Bibliotheken durchsuchen und Ihr Konto einsehen. Zusätzlich dazu finden Sie Informationen zum digitalen AngebotNeuerwerbungslisten und Medientipps sowie eine Seite für Kinder.

minimieren
24. Oktober: Eröffnung Bibliothekstage und Diskussion

Am 24. Oktober 2018, dem bundesweiten „Tag der Bibliotheken“, werden die diesjährigen Bibliothekstage Rheinland-Pfalz unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der Zentralbibliothek der Stadtbibliothek Ludwigshafen eröffnet.
Eingeladen sind dazu Petra Gerster und Christian Nürnberger. Die beiden Journalisten stellen ihr gemeinsames Buch „Die Meinungsmaschine“ vor, dem sie mit scharfem Blick die Meinungsmacher von heute beschreiben, analysieren, wer uns welche Informationen liefert und wem wir noch vertrauen können. Dabei stellen sie unbequeme Fragen: Wie unabhängig ist, wer unter der Aufsicht von Parteien, Kirchen, Gewerkschaften, Verbänden steht? Wer berichtet objektiv, wer will eher belehren, manipulieren oder erziehen? Bestimmen nur noch Auflage und Quote, was gedruckt und gesendet wird? Andererseits: Wer sich nur von Facebook und Twitter füttern lässt, braucht sich nicht wundern, wenn er mit Fake News abgespeist wird.

Die Bibliothekstage werden gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, der Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz, der EKZ und der Stiftung der ehemaligen Stadtsparkasse Ludwigshafen und dem Deutschen Bibliotheksverband e.V.

Mittwoch, 24. Oktober 2018 um 19.30 Uhr
Zentralbibliothek
Info unter 0621 504-3301

Der Eintritt ist frei.

minimieren
31. Oktober - Ich komm auf Deutschland zu

Firas AlshaterLesung mit Firas Alshater

Firas Alshater ist ein ganz normaler Berliner mit Hipsterbart und Brille, ein Comedian und erfolgreicher Youtuber. Nur, dass er bis vor wenigen Jahren für seine kritische Arbeit als Journalist und Kameramann in Syrien mehrfach verhaftet und brutal gefoltert wurde. Durch Filmarbeiten kam der Damaszener nach Deutschland und studiert derzeit an der Babelsberger Filmhochschule. Seit Firas Alshater hier lebt, versucht er uns Deutsche zu verstehen: Das Pfandsystem, Fahrkartenautomaten und vor allem die deutsche Sprache. In seinem Buch „Ich komm auf Deutschland zu“ erzählt der 27jährige von seinen Erlebnissen in Deutschland und Syrien, witzig tragikomisch, offen und immer liebenswert frech. Er glaubt unerschütterlich daran, dass Integration funktionieren kann.

Mittwoch, 31. Oktober 2018 um 19.30 Uhr Zentralbibliothek
Info unter 0621 504-3301

Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro

 

minimieren
Neuerwerbungen