Schließung bis auf Weiteres wegen Corona-Virus
Die Stadtbibliothek Ludwigshafen, das Ideenw3rk Ludwigshafen, die Kinderbibliothek sowie alle Stadtteil-Bibliotheken bleiben ab Donnerstag, 12. März 2020 bis auf Weiteres geschlossen, um einer weiteren Verbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken.
Bitte informieren Sie sich über
den Internetauftritt der Stadt Ludwigshafen sowie über unsere Social Media-Auftritte auf Facebook und Instagram, ab wann die Stadtbibliothek wieder regulär geöffnet ist.

In dieser Zeit müssen leider ALLE Veranstaltungen abgesagt werden. Das betrifft sowohl die Workshops im Ideenw3rk Ludwigshafen wie auch die Lesetreffs in der Kinderbibliothek sowie die Veranstaltungen in den Stadtteil-Bibliotheken.

Aufgrund dieser Ausnahmesituation wurden die Mahnfristen ausgesetzt. Das bedeutet, dass ausgeliehene Medien erst dann zurück gegeben werden müssen, wenn die Stadtbibliothek wieder öffnet. Sie müssen nicht selbst aktiv werden, um die Leihfrist zu verlängern. Ausgeliehenen Medien können jederzeit im Rückgabeautomat der Zentralbibliothek zurück gegeben werden. Bitte am Automat keine ausgeliehenen Gesellschaftsspiele, keine Gegenstände der Bibliothek der Dinge und keine Medien, die zu groß oder zu dick für den Rückgabeschacht sind (wie beispielsweise große Kinderbilderbücher), zurück geben. Diese Medien können ausgeliehen bleiben, bis die Stadtbibliothek wieder öffnet.

Die Metropolbib, über die Sie eBooks zum Lesen auf Tablets, Smartphones und eBook-Readern ausleihen können, und der Pressreader, mit dem Sie nationale und internationale Zeitungen, Zeitschriften und Magazine lesen können, bleiben, wie alle digitalen Angebote, weiter nutzbar.

Anmeldung per EMail möglich: Schicken Sie uns ein Scan/Foto Ihres Personalausweises (Vorder- und Rückseite) oder alternativ Reisepass plus Adressnachweis an beate.minninger@ludwigshafen.de. Nach Anmeldung schicken wir eine Forderung über die Jahresgebühr und weitere Erläuterungen.

Bei Anmeldung von Kindern bitte zusätzlich die Anmeldekarte von der Homepage https://www.ludwigshafen.de/lebenswert/stadtbibliothek/service-und-kontakt/ (s. bei Formulare) ausfüllen und der Stadtbibliothek zukommen lassen.

Falls Sie noch Fragen zu Ihren ausgeliehenen Medien haben, erreichen Sie uns telefonisch von Dienstag bis Freitag zwischen 10.00 und 17.00 Uhr unter der 0621 504-2611.

Willkommen beim Online-Katalog der Stadtbibliothek Ludwigshafen

Hier können Sie den Bestand der Stadtbibliothek einschließlich ihrer Stadtteil-Bibliotheken durchsuchen und Ihr Konto einsehen. Zusätzlich dazu finden Sie Informationen zum digitalen AngebotNeuerwerbungslisten und Medientipps sowie eine Seite für Kinder.

Themen 2020 – immer up to date mit Hintergrundwissen aus Ihrer Stadtbibliothek

2020 wird ein Jahr zahlreicher bedeutender Jubiläen und Höhepunkte – so begehen wir am 20. März den 250. Geburtstag von Friedrich Hölderlin, am 6. April den 500. Todestag Raffaels, am 11. Mai den 100. Geburtstag des Freiherrn von Münchhausen; Hegel wäre am 27. August 250 geworden, ebenso wie Beethoven am 17. Dezember. Auch Marcel Reich-Ranicki, Fritz Walter und Friedrich Engels werden infolge runder Geburtstage im Gespräch sein. Darüber hinaus gibt es Olympische Sommerspiele in Tokio, die Fußball-Europameisterschaft der Männer, den 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung  und im November Präsidentschaftswahlen in den USA – und das ist nur eine kleine Auswahl. Informationen und Medien zu diesen und vielen weiteren Themen finden Sie wie immer in Ihrer Stadtbibliothek – und manche Jubiläen werden wir in unseren Veranstaltungen aufgreifen.

  

Ideenw3rk
Die Facebook-Seite der Medien- und
Kreativwerkstatt der Stadtbibliothek

Fre1raum
Die junge Facebook-Seite
der Stadtbibliothek!

Impressum

Stadt Ludwigshafen am Rhein

Stadtbibliothek Ludwigshafen
Bismarckstraße 44-48
67059 Ludwigshafen
Tel.: 0621 504-2601
stadtbibliothek@ludwigshafen.de
www.ludwigshafen.de/stadtbibliothek
www.ludwigshafen.de/impressum

Programm März 2020 bis Juni 2020

Liebe Gäste der Stadtbibliothek,
mit unserem neuen Veranstaltungsprogramm heißen wir den Frühling willkommen. Herunterladen können Sie das Programmheft März bis Juni 2020 der Stadtbibliothek als PDF-Datei HIER. Das Programm des Ideenw3rks finden Sie HIER.
Wie immer bieten wir Ihnen eine Vielzahl an Lesungen, Konzerten, Workshops und Unterhaltungsangeboten – im März zum Beispiel die junge Autorin Kathrin Weßling mit „Nix passiert“, einem Roman über die Suche einer Generation nach ihrem Platz in der Welt. Das Duo Amaris lädt im Mai zu einem Liederabend ein. Aus Anlass des 75. Jahrestages der Beendigung des 2. Weltkrieges liest Juna Grossmann aus Ihrem Buch „Schonzeit vorbei“ und schildert eindringlich, wie präsent Antisemitismus in Deutschland auch 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist.
Im Juni begrüßen wir den (Kultur-)Sommer mit einer spannenden Krimilesung. Uwe Ittenson erzählt in „Requiem für den Kanzler“ eine packende Geschichte rund um die Beisetzung Helmut Kohls. Außerdem laden wir ein zur Eröffnung des 2. deutsch-französischen Sommerfestivals „Vive l’été - Vive la mètropole“.
Das Ideenw3rk verwandelt sich vorübergehend in eine Mystic Academy und einen Escape-Room, lädt aber auch zum konventionellen Brett- und Kartenspielen ein. Und wenn es draußen wieder wärmer wird, können Sie aus unserer „Bibliothek der Dinge“ Sportgeräte ausleihen, um Federball, Boule oder Tischtennis zu spielen – und natürlich noch viel mehr…