Willkommen beim Online-Katalog der Stadtbibliothek Ludwigshafen

Hier können Sie den Bestand der Stadtbibliothek einschließlich ihrer Stadtteil-Bibliotheken durchsuchen und Ihr Konto einsehen. Zusätzlich dazu finden Sie Informationen zum digitalen AngebotNeuerwerbungslisten und Medientipps sowie eine Seite für Kinder.

Stadtteil-Bibliotheken in Gartenstadt und in Mundenheim am 15. September 2020 vormittags geschlossen

Die Stadtteil-Bibliotheken in Gartenstadt und in Mundenheim bleiben am 15. September 2020 vormittags geschlossen. Ab 13.00 Uhr sind sie wieder normal geöffnet. Die Zentralbibliothek sowie die Stadtteil-Bibliotheken in Oppau und Rheingönheim sind an diesem Tag regulär geöffnet. Alle Adressen und Öffnungszeiten finden Sie HIER.

Programm Stadtbibliothek und Ideenw3rk August bis Dezember 2020

Die Programmhefte der Stadtbibliothek des Ideenw3rks für die Monate August bis Dezember 2020 steht zum Download bereit. Sie finden das Programmheft der Stadtbibliothek und der Kinderbibliothek HIER und das Workshop- und Kursangebot des Ideenw3rks HIER.
Beide Programmhefte liegen auch in gedruckter Form aus.

Mit unseren Lesungen greifen wir zwei besondere Ereignisse des Jahres auf – zum einen den 75. Jahrestag der Beendigung des 2. Weltkrieges. Juna Grossmann liest aus Ihrem Buch „Schonzeit vorbei“ und schildert dabei eindringlich, wie präsent Antisemitismus in Deutschland auch heute noch ist. Und natürlich kommen wir im Jahr seines 250. Geburtstages an Ludwig van Beethoven nicht vorbei. Im Dezember stellt Ihnen Konrad Beikircher dessen Alltagsleben vor, das er in „Der Ludwig – jetzt mal so gesehen“ festgehalten hat.

Bitte beachten Sie, dass zurzeit eine Anmeldung zu allen Veranstaltungen sowie die Erfassung der Kontaktdaten zwingend notwendig ist. Die Teilnehmer*innenzahl der Veranstaltungen wird entsprechend begrenzt. Bitte denken Sie außerdem an eine Mund-Nasen-Bedeckung und beachten Sie, dass, abhängig von der Entwicklung der Pandemie, Veranstaltungen kurzfristig abgesagt oder verschoben werden können.
Wenn es möglich ist, werden wir versuchen, diese durch virtuelle Varianten zu ersetzen.

 

Stadtbibliothek lockert die Corona-Einschränkungen in der Zentralbibliothek

Die durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen in der Nutzung der Zentralbibliothek in der Bismarckstraße können ab Dienstag, 2. Juni 2020 gelockert werden. Neben der Ausleihe von Medien können sich Besucher*innen dann auch wieder länger in der Bibliothek aufhalten. Die Zeitungen sowie eine reduzierte Zahl von einzelnen Lese- und Arbeitsplätzen stehen wieder zur Verfügung.
Auch die Ausleihe von Laptops und Tablets ist wieder möglich. Bitte beachten Sie unser entsprechendes Hygienekonzept vor Ort.

Um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, müssen die Abstandsregelungen und Hygienevorgaben des Landes beachtet werden. Nicht alle Dienstleistungen können angeboten werden.

Die Stadtteil-Bibliotheken sind wieder regulär an zwei Tagen in der Woche geöffnet, bitte beachten Sie die Öffnungszeiten.

Das Betreten der Bibliotheken ist nur mit Mund-Nase-Schutz gestattet. In den Räumen der Bibliotheken ist unbedingt der Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Menschen einzuhalten.

Das Ideenw3rk ist wieder geöffnet, der Gamingraum ist mit neuen Regeln ebenfalls wieder geöffnet. Kinder unter 10 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen die Stadtbibliothek, die Kinderbibliothek und die Stadtteil-Bibliotheken betreten.

Bitte beachten Sie außerdem die Abstandsmarkierungen sowie die geänderte Wegführung in den Bibliotheken.

Der Ausleihservice „Books to go“ wird weiterhin angeboten. Über das Formular können Sie die gewünschten Medien bestellen. Sobald Sie eine Bestätigung von uns erhalten, können Sie die Medien im Erdgeschoss der Zentralbibliothek abholen. Sie müssen bei der Bestellung keinen Abholtermin angeben.

Das Ausleihen von Musik-CDs, Filmen auf Bluray oder auf DVD sowie von Gegenständen aus der Bibliothek der Dinge ist weiterhin möglich.

Die Bücher und AV-Medien aus den Schulbibliotheken Theodor-Heuss-Gymnasium und Carl-Bosch-Gymnasium können nur von Schüler*innen und Lehrkräften der Schulen entliehen werden.

Bitte haben Sie Verständnis für die Einschränkungen, die zurzeit noch nötig sind, um eine weitere Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Bitte beachten Sie außerdem die Hinweise vor Ort sowie die Anweisungen unseres Personals. Nur wenn sich alle an diese Regeln halten, können wir gemeinsam gewährleisten, dass die Bibliotheken und andere öffentliche Orte weiter zugänglich bleiben.

These – Antithese – Synthese?

Wie war das noch mit Hegel und seiner Dialektik? Irgendwie haben wir alle von ihm gehört, wissen, dass er einer der wichtigsten Wegbereiter der Philosophie der Moderne war (ohne Hegel kein Marx, kein Adorno, kein Sartre und so weiter), aber wer war dieser größte Philosoph seiner Zeit, dem man nachsagt, unheimlich schwer zu lesen zu sein, der aber mehr als jeder andere  Hörsäle füllte und mit den Großen damals (Goethe, Schelling) auf vertrautem Fuße stand?

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich aus Anlass seines 250. Geburtstages am 27. August und der deshalb in diesem Jahr zahlreichen, neu erscheinenden Biographien, Analysen und Werkausgaben wieder einmal mit Georg Wilhelm Friedrich Hegel zu beschäftigen.

Eine kleine Buchausstellung haben wir für Sie auf Ebene 2 vorbereitet, unseren gesamten Bestand zum Thema finden Sie HIER.

 

Impressum

Stadt Ludwigshafen am Rhein

Stadtbibliothek Ludwigshafen
Bismarckstraße 44-48
67059 Ludwigshafen
Tel.: 0621 504-2601
stadtbibliothek@ludwigshafen.de
www.ludwigshafen.de/lebenswert/stadtbibliothek
www.ludwigshafen.de/impressum

  

Ideenw3rk
Die Facebook-Seite der Medien- und
Kreativwerkstatt der Stadtbibliothek

Fre1raum
Die junge Facebook-Seite
der Stadtbibliothek!

Books to go - der kontaktlose Ausleihservice

Auch nach der Wiedereröffnung steht Ihnen der kontaktlose Ausleihservice Books to go zur Verfügung.

Books to go
Die Stadtbibliothek stellt Ihnen Medienpakete nach Wunsch zusammen, die Sie kontaktlos ausleihen können.

Medien aussuchen:
Suchen Sie sich aus unserem Online-Katalog bis zu 10 Medien heraus.

Bestellung und Abholung:
Tragen Sie Autor, Titel und Barcode-Nummer zusammen mit ihrer Benutzernummer direkt in das Bestellformular ein.
Sobald Sie eine Bestätigung von uns erhalten, können Sie die Medien im Erdgeschoss der Zentralbibliothek zu den gewohnten Öffnungszeiten abholen.
Am Ende des Formulars, auf der zweiten Seite, finden Sie einen Button Prüfen und Absenden. Mit einem Klick auf diesen Button schicken Sie uns das Formular direkt zu. Anschließend können Sie das ausgefüllte Formular erneut öffnen, um es als PDF für Ihre Unterlagen abzuspeichern.